Allgemeine Informationen

Übungsbetrieb

  • Die Übungsblätter werden immer dienstags bis 12 Uhr hochgeladen
  • Abgabe ist Montag bis 12 Uhr in den Briefkästen im Erdgeschoss im Institut für Physik
  • Jeder Student muss seine eigene Ausarbeitung abgeben
  • In den Übungen herrscht Anwesenheitspflicht
  • Während des Semesters muss jeder Student mindestens zwei mal vorrechnen
  • In der ersten Vorlesungswoche findet keine Übung statt. In der zweiten Woche wird es Präsenzübungen mit einem Präsenzübungsblatt geben. Zusätzlich wird bereits das erste reguläre Übungsblatt zur Bearbeitung hochgeladen, das in der dritten Woche besprochen wird
  • Begleitend zur Vorlesung wird ein Tutorium angeboten (für Physiker und Meteorologen Pflicht). Hier werden einzelne in der Vorlesung und Übung angesprochene Themen vertiefend behandelt und Hilfestellungen zur eigenständigen Auseinandersetzung mit physikalischen Fragestellungen gegeben. Die Tutorien beginnen in der ersten Semesterwoche. 

Zulassung zur Klausur

  • Anwesenheit in den Übungen
  • Bearbeitung von mindestens 50% der Übungsaufgaben (Physiker)
  • Bearbeitung von mindestens 40% der Übungsaufgaben (Chemiker)
  • Vorrechnen von mindestens zwei Aufgaben in den Übungen
Eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zur Vorlesung und Übung finden Sie hier.